12 Ministerne

März 2018


Störche beziehen ihr Nest

Die Störche kehren zurück

Alljährlich zwischen Februar und März kehren die Störche aus ihren Winterquartieren zurück.

Einige nordeuropäische Populationen der Störche legen jährlich bis zu 20.000 Kilometer zurück, um ihre Winterquartiere in Afrika zu erreichen und im Frühjahr wieder zurück zu kehren.

Dieses Bild zeigt Störche im französischem Ribeauvillé (Elsass) auf einem Schornstein der städtischen Feuerwehr. Das direkt neben ihnen ein Sirenenmast errichtet ist, scheint den Störchen nicht weiter zu stören.

Die Störche sind fast im ganzen Elsass vertreten. Eines der Hauptpunkte ist die Stadt Munster. Der Storch ist ein heiliger Vogel, der Glück bringt und ein Symbol für das Elsass ist.

Blick auf das obere Rheintal

Das obere Rheintal

Dieses Bild gewährt Ihnen einen Blick über das obere Rheintal.

Im Vordergrund sind einige Weinanbaugebiete im französischem Saint-Hippolyte zu erkennen. Saint-Hippolyte ist eine kleine Gemeinde im Elsass am Fuße der Vogesen.

Der Blick reicht vom Fuße der Vogesen, in der Nähe der Königsburg, über das obere Rheintal, bis zum Schwarzwald - Mittelgebirge.