12 Ministerne

April 2018


Magnolie im April nach der Blütezeit Magnolie mit Blüten

Magnolien (Magnolia)

Der Monat April 2018 war im Gegensatz zu seinem Vormonat ein wahrer Frühlingsmonat.

Während sich der März noch relativ kühl zurück hielt, konnten im April an einigen Sonnentagen in Nordrhein Westfalen bereits bis zu 28 Grad gemessen werden. Der Monat März war landschaftlich gesehen nicht unbedingt trist, denn triste Monate gibt es nicht wirklich. Doch durch die vermehrte Sonneneinstrahlung im April und die damit einhergehende Wärme, konnte sich der Frühling recht frühzeitig entfalten.

Schon gegen den 10. April konnte ich die ersten Löwenzähne (Taraxacum sect. Ruderalia) bewundern, wie sie sich kräftig vermehrten. Zur gleichen Zeit entfalteten sich die Blüten der Magnolienpflanzen, die sich prächtig in unseren Vorgärten zeigen. Es war eine Augenweide die Blütenpracht in dieser Zeit zu bewundern. Allerdings dulden die Blüten nur wenige Tage zur Bewunderung; denn wie auf dem rechten Bild zu erkennen, lösen die grünen Blätter noch im April die Blütenpracht ab.

Das Rotkehlchen in der Brutzeit

Das Rotkehlchen (Erithacus rubecula)

Ebenfalls im April ist die Zeit der Vogelbrut. Hier zeigt das Bild eine Rotkehlchen - Dame, die während ihres Brütens einmal am Tag unseren Balkon besucht.